«Werwolf Sutra» – Juri Andruchowytsch, Vera Kappeler, Peter C. Zumthor

Datum
Freitag, 15.11.2013 21:00 - 22:00

Ort
Punto Buchowski

Kalender
iCal

Sinnlich und melancholisch mischt der Ukrainer Erhabenes und alltäglich Profanes. Ganze gesellschaftliche Szenarien und Geschichten tanzen mit fein skizzierten Figuren einen Tango, driften ins Surreale und schlagen hart auf dem Boden der Tatsachen auf. Eine virtuose Spurensuche in Folterkammern und Vampirgelände. (Die Welt)

Der Autor Juri Andruchowytsch gehört mit seinen Romanen (Perversion, Moscoviada, Zwölf Ringe und Essays (Mein Europa, Das letzte Territorium u.a.) zu den wichtigsten Stimmen der ukrainischen Gegenwartsliteratur. Dank Übersetzungen im Suhrkamp Verlag und dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Völkerverständigung ist er auch im deutschsprachigen Raum bekannt geworden. In der Ukraine und in Polen arbeitet Andruchowytsch seit etlichen Jahren mit Musikern zusammen, um seine Poesie konzertant auf die Bühnen zu bringen. Erstmals präsentiert er nun seine Gedichte in deutscher Übersetzung auf einem Hörbuch auch im deutschsprachigen Raum. Die Musiker Vera Kappeler und Peter Conradin Zumthor näherten sich der Poesie mit subtilen, intimen Kompositionen, geräuschhaften Landschaften,eigenwilligen Liedern und volksliedartigen Stücken. Andruchowytsch singt ausserdem ukrainische Volkslieder, die ihn zeit seines Lebens begleiten.

Die Gedichte erscheinen im Okt. auf CD bei Der gesunde Menschenversand 

Text: Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2009, www.wunderhorn.de

Eintritt 20.-/15.-

Reservation

Bookings are closed for this event.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.